Psychotherapie für Kinder bis 10 Jahre

Kinder

Bei körperlichen Beschwerden ist eine ärztliche Untersuchung und Abklärung sinnvoll!

  • mein Kind hat eine psychiatrische Diagnose -
  • mir wurde Psychotherapie empfohlen
  • mein Kind ist oft scheinbar grundlos bedrückt, traurig und zurückgezogen
  • mein Kind leidet unter Ein- und Durchschlafstörungen
  • mein Kind zeigt körperliche Symptome wie häufiges Bauchweh, Kopfschmerzen, nässt und kotet ein
  • mein Kind leidet an Konzentrationsschwäche oder Leistungsabfall in der Schule
  • mein Kind ist auffällig schüchtern und hat Schwierigkeiten im Kontakt mit Gleichaltrigen
  • mein Kind reagiert vermehrt aggressiv gegen andere
  • mein Kind fürchtet sich vor Situationen, Personen, Tieren
  • mein Kind hatte ein schreckliches Erlebnis und seither hat es sich verändert
  • mein Kind leidet unter der Trennung seiner Eltern
  • mein Kind spricht davon, dass es besser nicht geboren wäre
  • mein Kind leidet an einer chronischen Krankheit
  • mein Kind macht mir große Sorgen und deshalb suche ich das Gespräch mit einer Psychotherapeutin
  • Ich möchte über meine Sorgen und Ängste bezüglich meines Kindes sprechen.
Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen beinhaltet regelmäßige Elterngespräche
(bei älteren Jugendlichen ist das nicht immer notwendig).
Wenn nötig finden auch Gespräche mit Lehrer/innen oder Ärzt/innen statt.